Berichterstattung von der Buchmesse

Eingang Leipziger BuchmesseVom 12.03.-15.03.15 fand die diesjährige Buchmesse in Leipzig statt. Natürlich hatte ich mir aus dem wahnsinnig großen Angebot einiges ausgesucht, das ich sehen und über das ich berichten wollte: einige Preisverleihungen, Autorengespräche, selbstverständlich auch einige Lesungen – die Auswahl fiel bei dem großen und spannenden Angebot wirklich schwer und manches Mal hieß es dann auch abwägen, auf welche Veranstaltung man zugunsten einer anderen verzichten möchte. Natürlich hatte ich mir auch die Standorte etlicher Verlage notiert, deren Frühjahrssortimente ich genauer unter die Lupe nehmen wollte. Das ist mir leider nur zum Teil gelungen, denn vier Tage sind einfach zu wenig Zeit. Dafür kam es dann zu so manch ungeplanter Entdeckung am Wegesrand – auf dem Weg von einer Halle zur anderen, von einem Veranstaltungsort zum nächsten. Auf diese Weise habe ich den einen oder anderen interessanten Autor/Vortragskünstler gesehen, nach dem ich von alleine nicht mal gesucht hätte.

Angesichts der vielen und besonders der vielen jungen Menschen dort, hatte ich den Eindruck, dass das gute alte Buch in all seinen Variationen und modernen Erscheinungsformen noch lange nicht tot ist. Die Veranstalter zählten mehr als 250.000 Besucher und damit einen neuen Besucherrekord!

Es waren auf jeden Fall spannende Tage, aus denen ich viele Anregungen mitgenommen habe…

Auch Kreativangebote für Kinder gab es - hier die Möglichkeit eigene Werke zu drucken. Eine tolle Idee, oder?

Auch Kreativangebote für Kinder wurden angeboten – hier die Möglichkeit eigene Werke zu drucken. Eine tolle Idee, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.