Kunst für Bücher

Geldübergabe für "Jedem Kind ein Buch"

v.l.n.r.: B. Modrow, L. Sanders, M. Gries, Zieglinde und ich

Benefizaktion zugunsten der Bücherpiraten e.V. in Lübeck

Gestern war ich zur Übergabe des Erlöses einer Benefizaktion an die Bücherpiraten e.V. in Lübeck. Heute lese ich in den Medien, die neue Iglu-Studie habe ergeben, dass beinahe jeder Fünfte Viertklässler nicht richtig lesen kann. Meiner Meinung nach ist das erschreckend und es besteht dringender Handlungsbedarf. Ausschlaggebend ist hier, wie schon seit langem bekannt, dass das deutsche Bildungssystem Kinder aus benachteiligten Familien nicht ausreichend fördert. Kinder aus Familien mit gutem Bildungsstand und bei denen Kinder eher Bücher zur Verfügung haben, schneiden besser ab. Wie gut also, dass es solche Initiativen wie die Bücherpiraten e.V. gibt, die mit vielfältigen Angeboten über’s Jahr verteilt Kinder Zugang zu Literatur und Büchern ermöglicht.

Besuch von Zieglinde

Die Linoldrucke

Doch gehen wir einen Schritt zurück… Lübecks prominente Ziege Zieglinde war im November bei mir zu Besuch. Sie hatte nämlich meine Karten, Mousepads und mein Geschenkpapier mit Lübeck-Motiven entdeckt und wollte sich diese gerne mal näher ansehen. In der Nacht vor ihrem Besuch wurde die Idee mit den Zieglindentoren geboren, einem Linoldruck mit Holstentor und natürlich mit Zieglinde. Als die Muse mich knutschte, hauchte sie mir schnell noch die Idee ein, man könne doch eine limitierte Auflage drucken und zugunsten eines guten Zweckes verkaufen.
Was für eine Freude, als Zieglinde diese Idee „gams vorzieglich“ fand und sofort Feuer und Flamme war. Mit ihrer tatkräftigen Hilfe waren die 20 Linoldrucke im Hufumdrehen an zahlreiche liebe Fünffinger verkauft und der Erlös kommt der Bücherpiraten-Aktion „Jedem Kind ein Buch“ zugute.

„Jedem Kind ein Buch“

Schon seit einigen Jahren starten die Bücherpiraten e.V. gegen Ende des Jahres ihre Benefizaktion. Ziel ist es, 800 Kindern aus weniger begüterten Familien einen 15 Euro-Gutschein für den Benefiz-Buchladen des Vereins zu Weihnachten schenken zu können. Dort können sich die Kinder gut erhaltenen Lesestoff zu günstigen Preisen aussuchen.
Wie ich gestern bei der Übergabe erfahren habe ist es sogar noch besser, als es auf den ersten Blick zu erkennen ist. Die Kinder können diesen Gutschein nicht nur einmal einlösen, sondern einmal im Quartal! Leseoasen für ein Jahr!

In einer Zeit, in der einfach zu viele Kinder wenig Zugang zu Büchern haben, ist das Engagement des Kinderliteraturhauses der Bücherpiraten e.V. mit seinen vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche besonders wertvoll. Ich bin sehr dankbar dafür, dazu beitragen zu können, dass einige Kinder mehr die Chance haben in Bücherwelten zu versinken und daraus für ihr Leben schöpfen zu können.
Im übrigen läuft die Aktion „Jedem Kind ein Buch“ noch bis zum 16. Dezember und es werden noch zahlreiche Spender gesucht. Wie wär`s? Bitte hier entlang

Herzlichen Dank an Zieglinde und ihre menschlichen Helfer für ihren Einsatz!  😉

Zur Website der Bücherpiraten e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.